Herzlich Willkommen im Rasenkantenparadies!

Mein Warenkorb:

0item(s)

Suche:


×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Welche Vorteile bieten Rasenbegrenzungen und Beetumrandungen aus Metall?

Rasenkanten aus Metall sind dann sinnvoll, wo immer etwas Langlebiges oder Robustes benötigt wird.Da Metalle stabiler als Beeteinfassungen aus Kunststoff sind, eignet sich dieses Material für jeden Garten und jedes gestalterische Ziel. Wenn Sie zum Beispiel einen Weg setzen möchten hilft Ihnen dabei die stabile Kante. Außerdem können Sie dann mit dem Rasenmäher sauber an der Kante entlangfahren, ohne sich das Schneideblatt an den Steinen kaputt zu machen. Zudem können auch einige unserer Rasenkanten und Beeteinfassungen leicht gebogen werden, um auch wellenartige Linien hinzubekommen, die trotzdem stabil sind.

  • Rasenkanten und Beeteinfassung Cortenstahl Kategorie
    Rasenkanten Cortenstahl

    Beeteinfassungen aus Cortenstahl sind der Renner der letzten Jahre. Sie zeichnen sich durch die moderne Rostoptik aus.

  • Rasenkanten und Beeteinfassung Edelstahl Kategorie
    Rasenkanten Edelstahl

    Edelstahl gehört zu den hochwertigsten Metallen, aus denen Beeteinfassungen hergestellt werden können. Sie zeichnen sich durch eine hohe Lebensdauer aus.

  • Rasenkanten und Beeteinfassung verzinktes Stahlblech Kategorie
    Rasenkanten verzinktes Stahlblech

    Die kostengünstigste Variante in unserem Online Shop.

  • Rasenkanten und Beeteinfassung Aluminium Kategorie
    Rasenkanten Aluminium

    Durch das leicht zu verbauende Material Aluminium sind die Beeteinfassungen schnell und sicher zu verlegen.

6 Artikel

Raster  Liste 

6 Artikel

Raster  Liste 

Cortenstahl Rasenkanten

Schaut man sich den Trend in der Gartengestaltung der letzten Jahre an, so werden oft weniger Grünflächen gestaltet. Hinzu kommen Elemente im Garten wie Steine oder metallische Gegenstände wie zum Beispiel Figuren. Zu dem Grau der Granitsteine passt die moderne Mähkante aus Cortenstahl mit ihrem rot schimmernden Metall perfekt dazu. In unseren Referenzen gibt es tolle Bilder, wie die Gartenbegrenzung zur Geltung kommen können. Dabei eignet sich der Edelrost nicht nur für das Anlegen von Beeten, sondern auch zur Gestaltung von Gartenwegen. Dabei können die Gartenkanten nicht nur gerade sondern auch geschwungen verlegt werden. Um die Bleche in einem Bogen zu verlegen ist es sinnvoll, unsere flexiblen Beeteinfassungen zu benutzen. Diese lassen sich je nach Material zu einem Kreis biegen. Damit sind Sie auch als Baumringe geeignet. In den Weg kann dann entweder Kies gestreut werden oder spezielle Rasenkantensteine. Beides sieht super aus und bietet eine moderne Optik. Hilfe für das Verlegen von Schlangenlinien bekommen Sie durch unser Zubehör, zum Beispiel durch Erdanker. Diese schlagen Sie so ein, dass die Gartenwegbegrenzung durch sie hindurch gefädelt werden kann. Dadurch ist es möglich, auch alleine zu arbeiten.

Aber auch für den grünen Garten eignet sich Cortenstahl. Möchten Sie zum Beispiel Ihren Thymian, Lavendel und die anderen Kräuter vor Schnecken schützen? Auch dazu macht das Material Corten eine gute Figur. Nicht nur nützlich, sondern auch optisch ein Hingucker!


Mähkante aus Edelstahl

Der Platzhirsch unter den Metallen. Dieses Material eignet sich besonders gut, um Terrassen einzufassen oder Wege im Bogen zu verlegen. Das kommt daher, dass Edelstahl ein sehr robustes und stabiles Edelmetall ist. Deshalb ist die Verwendung einer Rasenkante aus Edelstahl auch bei Grundstücken sinnvoll, wo viel gemäht werden muss. Man kann dann einfach mit dem Rasenmäher an der Begrenzung entlangfahren. Das erleichtert die Arbeit ungemein. Oft wird V2A auch als Kiesleiste verwendet. Optische Bereiche im Garten mit Kies werden somit abgetrennt und eingefasst. Man kann dann auch von Rasenkantensteinen sprechen. Dadurch passiert es auch nicht mehr, dass man Steine ins Rotorblatt des Mähers bekommt. Damit ist eine Abtrennung nicht nur schön anzusehen, sondern auch sehr nützlich. Die Gartengestaltung wird dadurch ein Kinderspiel und bietet klare und deutliche Akzente.

Auch als Gartenränder machen sie eine gute Figur. Bitte dabei beachten, dass eine Beeteinfassung nicht dazu geeignet ist, irgendwelche Erdmassen oder sonstige Berge zurückzuhalten. Sie sind in erster Linie dazu da, um optische Akzente zu setzen und die Gartenarbeit zu erleichtern.


Beetumrandungen aus verzinktem Stahlblech

Nur weil es das günstigste Material ist, was wir in der metallischen Kategorie anbieten heißt das nicht, dass man damit weniger gut arbeiten kann. Durch die Verzinkung werden Rost und Kratzer vom Material ferngehalten. Die Verzinkung geschieht durch einen gewissen Anteil an Zink bei der Legierung. Dadurch können Ihnen die Raseneinfassungen länger Freude bereiten. Durch das geringe Gewicht und die Flexibilität können die Stahl-verzinkten Kanten schnell und effektiv verbaut werden. Dies geschieht über ein ausgeklügeltes Stecksystem. Die Kantbleche werden dabei ineinander gesteckt. Dadurch können beliebige Entfernungen versorgt werden. Die einzige Grenze bietet dabei Ihre Phantasie. Sollte die Rasenkante von der Länge her am Ende nicht mehr zum Abschluss Ihres Projektes passen, können Sie diese auch selbst schneiden. Bitte dazu unbedingt Schutzausrüstung tragen! Ansonsten lässt sich die Abschlusskante einfach mit einem Rasenkantenschneider oder einer Flex auf die gewünschte Länge kürzen.

Schnecken sind für Hobbygärtner sowie echte Profis ein Dorn im Auge, wenn diese es mal wieder auf Ihren Salat abgesehen haben. Beeteinfassungen helfen Ihnen dabei, die ungeliebten Tierchen von Ihrem Gemüse oder Blumen fernzuhalten. Schlägt man die Beetbegrenzungen nicht zu tief in den Boden ein, so können Schnecken ferngehalten werden. Allerdings ist darauf zu achten, dass die Produkte immer noch ein gewisses Maß an Stabilität haben.


Beetbegrenzung aus Aluminium

Durch das geringe Gewicht des Materials Aluminium ist das Einfassen dieser Kanten sehr einfach. Das Rasenkantenblech bleibt dabei trotzdem stabil. Es eignet sich vor allem an Standorten, die nicht so oft frequentiert werden. Beim Einbau kann man auf einen so genannten Rasenkantenstecher zurückgreifen. Dieser sieht zuallererst einmal aus wie ein zu kurz geratener Spaten. Mit diesem können Sie sauber in die Erde fahren und nur einen Spalt entstehen lassen, in den die Raseneinfassung später eingeschlagen wird. Vorteile bietet dieses Werkzeug aber nur bei Einfassungen, bei denen unten keine Bördelung zur Stabilisierung angebracht ist. Dies ist ein kleiner Vorsprung, der später für besseren Halt im Boden sorgt. Deshalb ist der Rasenkantenstecher nicht zwingend für einen Einbau der Kanten notwendig. Wägen Sie ab, welches Produkt sie gekauft haben (mit oder ohne Bördelung). Wenn Sie den Rasen so wenig wie möglich belasten wollen, kann dieser durchaus sinnvoll sein.

Möchte man Bäume oder Sträucher vom Rasen trennen, eignen sich dazu sogenannte Baumringe. Diese werden in dieser Verbindung auch Baumeinfassungen genannt. Im Endeffekt sind dies geschwungene, zu einem Kreis geformte Rasenkanten. Sie sind zuerst offen, damit man die Baumumrandung um das gewünschte Schmuckstück legen kann. Danach wird sie mit sich selbst zusammengesteckt und verschraubt. Auffüllen kann man das Ganze dann mit Rasenkantensteinen oder Erde. Schick sieht es auch mit Rindenmulch aus. Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. In unseren Referenzen finden Sie sehr schöne Bilder, an denen Sie sich Ideen für Ihre Gartengestaltung holen können.


Was Sie über Beetabgrenzungen aus Metall wissen müssen!

Rasenkanten und Beeteinfassungen aus Metall werden seit einigen Jahren immer gefragter. Unser Meinung nach zurecht: Unsere schmalen Profile aus Edelstahl, verzinktem Stahl, Aluminium oder Cortenstahl sind kaum zu sehen und bilden zwischen Rasen und Beet eine undurchdringliche Grenzlinie. Wir empfehlen Metall als Material für Ihre Beeteinfassungen, da diese sehr langlebig sind und Ihren Garten für sehr lange Zeit verschönert. Sie trotzen jedem Wetter und bleiben immer schön anzusehen. Darüber hinaus bieten sie optisch eine sehr gute, klare Kante, an der Sie mit Ihrem Rasenmäher entlangfahren können, ohne dass das Metall sich verbiegt oder verschiebt. Dies waren nur einige Vorteile und Möglichkeiten, die es zu diesem Thema gibt. Überzeugen Sie sich selbst und kaufen Sie unsere hochwertigen Produkte in unserem Online Shop!


Bei welchen Projekten können sie verwendet werden?

Unsere flexiblen Beeteinfassungen eignen sich sehr gut zur Einfassung geschwungener Rasenflächen. Sie sind in verschiedenen Höhen und Breiten zwischen 10 und 18 Zentimetern erhältlich und eignen sich als breite Variante auch zum Abfangen leichter Höhenunterschiede. Unsere Produkte lassen sich mit Hilfe unseres umfangreichen Zubehörs vor dem Einbau fest miteinander verschrauben. Generell können Sie für jedes erdenkliche Gartenprojekt eingesetzt werden bei dem eine Begrenzung benötigt wird. Hier finden Sie einige Beispiele:

  • Rasenbegrenzung/Wegbegrenzung
  • Beetumrandungen
  • Hochbeete
  • Anlegen von dekorativen Elementen im Garten
  • Sonstige Abtrennungen zum Rasen

Blech, Edelstahl V2A, Cortenstahl und Aluminium - eine Materialbeschreibung:

Verzinktes Stahlblech - günstig und robust: Verzinkte Stahlbleche sind durch die Zinkschicht sehr gut vor Korrosion geschützt und lassen sich aufgrund ihrer Materialeigenschaften gut verarbeiten. Die Zinkschicht selbst ist aber den Korrosionsbelastungen ausgesetzt und besonders bei Seeklima kann es relativ schnell zur Zinkkorrosion (Weißrost) kommen. Auch bei starker Beschädigung der Zinkschicht durch äußere Einflüsse (Schneidmesser Rasenmäher, Spatenstöße bei Gartenarbeiten,….) kann es zur einer Beschädigung dieser Schutzschicht kommen. In diesen Bereichen kann es dann Rost geben.
Aluminium - leicht und elegant: Aluminium lässt sich gut verarbeiten und hat aufgrund einer sich sehr schnell an der Luft bildenden dünnen Oxidschicht ein stumpfes, silbergraues Aussehen. Diese Oxidschicht macht reines Aluminium sehr korrosionsbeständig. Aluminium ist daher allgemein weniger anfällig gegen Korrosion. In der Regel korrodiert es nur an Kratzern oder Kontaktstellen zu anderen Materialien. Um gleichmäßig „vor sich hin zu rosten“ muss es schon direkt aggressiven Säuren oder Salzen ausgesetzt sein.
Cortenstahl - ein ganz besonderer Stahl: Der Witterung ausgesetzt beginnt dieser Werkstoff sein Eigenleben zu entfalten. Farben verändern sich und entwerfen immer neue Bilder. Cortenstahl ist ein legierter Stahl, der durch Zugabe von Kupfer, Chrom und Nickel seine korrosionsbeständigen Eigenschaften erhält. Durch diese Legierung entwickelt sich eine dichte Sperrschicht aus festhaftenden Sulfaten und Phosphaten, die vor weiterer Korrosion schützt. Aufgrund der Materialzähigkeit lässt sich die Rasenkante etwas schwieriger verarbeiten bzw. in Form bringen.
Edelstahl - elegant und wertvoll: Hinter den gebräuchlichen Bezeichnungen wie V2A und V4A steht eine Materialgruppe, die neben hohen Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit auch vor allem ästhetischen Kriterien gerecht wird. Gerade angesichts der vielfältigen Beanspruchungen lohnt es sich, Edelstahl mit ökonomischen Augen zu sehen, als einen Werkstoff, der sich durch lange Lebensdauer bezahlt macht. Auch hier wird es aufgrund der Materialzähigkeit etwas schwieriger, das Material zu verarbeiten bzw. in Form zu bringen.


Verlegen/setzen/stechen – welche Möglichkeiten gibt es?

Eine Rasenkante zu verlegen ist gar nicht so schwer. Umfangreiche Erdarbeiten sind zum Einbau unserer geraden Beeteinfassung nicht erforderlich – in der Regel werden sie einfach mit einem Hammer eingeschlagen. Bei hartem Boden sollten Sie den Erdspalt allerdings mit einem Spaten vorstechen. Der Einbau unserer flexiblen Beeteinfassung ist etwas aufwändiger, da man zuvor mit dem Spaten einen passende Graben ausheben muss. Zum Positionieren bieten wir in unserem Zubehör spezielle Fixierstäbe bzw. Erdanker an. Schlagen Sie die Profile entweder mit einem Kunststoffhammer ein oder verwenden Sie ein Stück Holz als Unterlage. Wenn Sie direkt mit einem Stahlhammer auf die Oberkante schlagen, beschädigen Sie unter Umständen die Zinkbeschichtung und der Stahl beginnt zu rosten.


Rostet das Metall?

Da hängt stark vom Standort, der Funktion und der ausgesetzten Belastung ab. Grundsätzlich sind die von uns angebotenen Rasenkanten rostfrei. Das liegt unter anderem daran, dass diese verzinkt sind. Durch die Verzinkung gibt es keine Stellen am Metall, die Rost zulassen. Unsere Beetumrandungen aus Cortenstahl rosten nicht, auch wenn es auf den Bildern so aussieht. Dies liegt am besonderen Metall, dass eine Rostoptik hat. Diese Produkte sehen erst metallisch aus, verändern ihr Aussehen aber nach einiger Zeit. Näheres siehe Materialbeschreibung oben.


Rasenkante und Beeteinfassung online kaufen - ist das sinnvoll?

Natürlich - man muss nicht extra in Baumärkte wie Bauhaus, Obi, Hagebaumarkt oder Hornbach fahren. Wir bieten auf einen Blick eine große Auswahl an verschiedenen Rasenkanten zu einem unschlagbaren Preis. Dies ist wie mit vielen anderen Produkten, die Sie im Internet kaufen, genau dasselbe. Kaufen Sie bei uns bequem von zuhause aus.


Welche Formen kann ich erstellen?

Unsere Produkte gibt es in den verschiedenen Formen gerade, flexibel, rund und eckig. Eine gerade Mähkante ist meist starr, lässt sich aber trotzdem in eine geschwungene Form bringen. Die flexiblen Modelle aus Metall können schön geschwungen verlegt werden und sind vor allem für Wege durch den Garten geeignet, die eben nicht gerade verlaufen sollen. Runde Formen können durch die Verbiegung der Beeteinfassung erzeugt werden. Allerdings verkaufen wir auch direkt runde Produkte z.B. als Baumring. Auch die eckige Form gibt es bei uns im Shop. Diese eigenen sich perfekt als kleine Beeteinfassung oder um Bäume oder Sträucher einzugrenzen.


Die Maße sind etwas zu lang - Kann ich die Rasenkante schneiden?

Ja! Ein zuschneiden ist generell möglich. Man sollte aber die Schnittkanten, besonders der aus verzinktem Stahlblech gefertigten Beetbegrenzungen, nach dem Abtrennen mit einem Zinkspray zusätzlich gegen Korrosion schützen. Sehen Sie, ein Kürzen von Beeteinfassungen aus Metall ist kinderleicht möglich.


Gerade Abgrenzungen. Schön anzusehen.

Unsere Rasenbegrenzungen bieten Ihnen die perfekte Gestaltungsmöglichkeit für Ihren Garten. Unsere gezeigte Mähkante rechts ist nur eine der hochwertigen Produkte in unserem Online-Shop. Überzeugen Sie sich selbst und kaufen Sie jetzt Ihre metallischen Beetumrandungen online!

Rasenkanten-aus-Metall-in-Aktion

Top Qualität. Zu top Preisen!

Wir möchten Ihnen die perfekten Produkte zu betsten Konditionen bieten. Deshalb sind unsere Beetbegrenzungen sogfältig von uns ausgewählte Produkte, die unseren sehr hohen Ansprüchen stand halten. Damit ist sichergestellt, dass Sie zufrieden sind.

Beeteinfassungen-aus-Metall-in-Aktion

Newsletter
Follow us
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.